Anschlagschäfte und Pistolenkarabiner für 1911

Hier finden Sie Anschlagschäfte (auch Pistolenkarabiner, Karabiner Kits oder Carbine Conversion System genannt) für Colt Government 1911 Pistolen, mittels denen Pistolen in Karabiner umgerüstet werden können. Diese können ohne WBK Eintrag von jedermann erworben werden und erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Anschlagschäfte gibt es für folgende Colt Government 1911 Modelle (alle müssen über eine Schiene verfügen):

1911 Officer & Full Size

Die wichtigesten Hersteller und deren Modelle sind: IMI Defense mit dem Kidon, CAA Tactical mit dem RONI, FAB Defense mit dem KPOS und HERA Arms mit dem Triarii

Ein moderner Anschlagschaft ist eine Verlängerung und Erweiterung für Kurzwaffen mit Funktion eines Schaft. Umgangssprachliche kann diese Kombination auch als Pistolenkarabiner bezeichnet werden. Die Möglichkeit einen Anschlagschaft an eine Pistole an- oder einzubauen, vergrößert die Chance auf einen präzisen Schuss auf größere und mittlere Distanzen. Die Art des Anschlags wechselt von „stehend freihändig“ in den präziseren Schulteranschlag, bei dem die Waffe durch den Schulterkontakt und die stützende zweite Hand stabilisiert wird. Dies ermöglicht eine höhere Präzision und damit eine gesteigerte Treffsicherheit.

Moderne Anschlagschäfte werden von Polizei- und Sicherheitskräften beim Orts- und Häuserkampf verwendet. Dies stellt für Kurzwaffen eine echte Kampfwertsteigerung dar. Mittels Leuchtpunktvisier und Magnifier verwandelt man eine herkömmliche Pistole in eine allzwecktaugliche Universalwaffe.

Der Umbau kann ohne Büchsenmacher von jedermann innerhalb von wenigen Minuten selbst vorgenommen werden. Bei fast allen Pistolen ist keine Modifikation oder Enfernung der bestehenden Visiereinrichtung nötig.

Hier finden Sie Anschlagschäfte (auch Pistolenkarabiner , Karabiner Kits oder Carbine Conversion System genannt) für Colt Government 1911 Pistolen, mittels denen Pistolen in Karabiner... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anschlagschäfte und Pistolenkarabiner für 1911

Hier finden Sie Anschlagschäfte (auch Pistolenkarabiner, Karabiner Kits oder Carbine Conversion System genannt) für Colt Government 1911 Pistolen, mittels denen Pistolen in Karabiner umgerüstet werden können. Diese können ohne WBK Eintrag von jedermann erworben werden und erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Anschlagschäfte gibt es für folgende Colt Government 1911 Modelle (alle müssen über eine Schiene verfügen):

1911 Officer & Full Size

Die wichtigesten Hersteller und deren Modelle sind: IMI Defense mit dem Kidon, CAA Tactical mit dem RONI, FAB Defense mit dem KPOS und HERA Arms mit dem Triarii

Ein moderner Anschlagschaft ist eine Verlängerung und Erweiterung für Kurzwaffen mit Funktion eines Schaft. Umgangssprachliche kann diese Kombination auch als Pistolenkarabiner bezeichnet werden. Die Möglichkeit einen Anschlagschaft an eine Pistole an- oder einzubauen, vergrößert die Chance auf einen präzisen Schuss auf größere und mittlere Distanzen. Die Art des Anschlags wechselt von „stehend freihändig“ in den präziseren Schulteranschlag, bei dem die Waffe durch den Schulterkontakt und die stützende zweite Hand stabilisiert wird. Dies ermöglicht eine höhere Präzision und damit eine gesteigerte Treffsicherheit.

Moderne Anschlagschäfte werden von Polizei- und Sicherheitskräften beim Orts- und Häuserkampf verwendet. Dies stellt für Kurzwaffen eine echte Kampfwertsteigerung dar. Mittels Leuchtpunktvisier und Magnifier verwandelt man eine herkömmliche Pistole in eine allzwecktaugliche Universalwaffe.

Der Umbau kann ohne Büchsenmacher von jedermann innerhalb von wenigen Minuten selbst vorgenommen werden. Bei fast allen Pistolen ist keine Modifikation oder Enfernung der bestehenden Visiereinrichtung nötig.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen